Ausreichend Energie im Alltag haben

Tagtäglich aktiv und einsatzbereit … Das kann auf Dauer an den Energiereserven zehren. Bis irgendwann die Energiebilanz nicht mehr stimmt: zwischen Energieverbrauch und Energiebereitstellung klafft eine Lücke.

Tipps für mehr Energie: So gleichst Du die Energiebilanz wieder aus

  • Mehr Kraft und Energie durch Sport und Bewegung

Um mehr Energie zu bekommen, sind regelmässige Bewegungseinheiten unerlässlich. Denn was den Körper stärkt, lockert die Seele. Die vermehrte Durchblutung beim Sport wirkt entspannend auf das vegetative Nervensystem. Du kannst Anspannung und Druck also wortwörtlich davon laufen. Darüber hinaus kurbelt, was fit hält, die Produktion körpereigener Launemacher an: Endorphine, zu Recht auch Glückshormone genannt. Um in den Genuss all dessen zu kommen, genügt bereits ein tägliches Bewegungsplus von einer halben Stunde. Viel davon kannst Du in den gewohnten Tagesablauf integrieren. Etwa mit schnellem Gehen zur Bushaltestelle, Radfahren ins Büro oder Treppensteigen statt Liftfahren.

  • Pausen sind wichtig

Niemand kann von morgens bis abends hoch konzentriert und leistungsfähig sein. Deshalb ist es ratsam, alle 90 Minuten eine Pause einzulegen. Wichtig für den Energiestoffwechsel ist es auch, sich regelmässig Auszeiten zu nehmen. Das kann ein Spaziergang um den Hausblock, ein Espresso im Cafe um die Ecke, eine kurze Rast auf einer Parkbank sein

  • Effektives Zeit-management

Wie erreichbar sind die Ziele, die Du Dir steckst? Versuchst Du, dort perfekt zu sein, wo es vielleicht gar nicht nötig ist? Stört Dich, was Du nicht selbst verändern kannst? Solche Fragen helfen, ein „wirtschaftlicheres“ Konzept zur Gestaltung des Alltags zu erstellen. Soll heissen, die Zeiteinteilung effizienter zu machen und Energieressourcen sinnvoller einzusetzen.

  • Ausreichend Energie durch richtige Ernährung

Wer tagtäglich viel leistet, sollte noch mehr auf eine ausgewogene Ernährung achten. Denn ein anstrengender Alltag kann uns rauben, was wir brauchen, um fit und belastbar zu bleiben: Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Warum? Weil unser Stoffwechsel bei Anspannung auf einen schnelleren Gang schaltet. Das erhöht den Verbrauch an Vitalstoffen. Kannst Du den Bedarf nicht durch Deine Ernährung decken, sind Nahrungsergänzungsmittel wie Santogen® DAILY ENERGY eine wirksame Unterstützung für den Energiehaushalt.